Impfzentrum Mönchengladbach: Termine für Über-80-Jährige auch kurzfristig buchbar

Copyright: Stadt MG

Während die Impftermine für Personen, die wegen ihrer Berufstätigkeit ein hohes Erkrankungsrisiko haben und mit AstraZeneca geimpft werden sollen, derzeit ausgesetzt sind, geht die Impfung von Bürgerinnen und Bürgern, die 80 Jahre oder älter sind, weiter. Sie erhalten den Impfstoff von Biontech/Pfizer.

Personen, die das 80 Lebensjahr vollendet haben und sich impfen lassen möchten, haben jetzt gute Chancen, einen Termin im Impfzentrum Mönchengladbach zu bekommen. Besonders ab Mitte April ist die Auswahl an freien Terminen groß. Aber auch schon kurzfristig stehen freie Termine zur Verfügung. Die Terminreservierung ist weiterhin über die das Terminportal der Kassenärztlichen Vereinigung Nordrhein unter https://termin.corona-impfung.nrw sowie telefonisch unter der kostenlosen Rufnummer 0800 116 117 01 möglich.

Impfberechtigte erhalten nach der Reservierung eine schriftliche Terminbestätigung für die Impfung und die Wiederholungsimpfung sowie weitere Unterlagen. Dazu gehört ein Aufklärungsbogen und eine Einverständniserklärung. Termine können auch von Angehörigen vereinbart werden. Wichtig: Eine Impfung im Impfzentrum ist weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

Kommentar hinterlassen zu "Impfzentrum Mönchengladbach: Termine für Über-80-Jährige auch kurzfristig buchbar"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*