Junge Union verjüngt mit neuem Kreisvorstand

Der neue JU-Vorstand. Foto: JU

Der bisherige Vorsitzende Simon Schmitz erklärte im Vorfeld der Mitgliederversammlung am Samstag in der KFH, dass er nach sieben Jahren nicht erneut für den Kreisvorsitz kandidieren wird.

Den Kreisvorstand der Jungen Union Mönchengladbach wolle er dadurch verjüngen und einer neuen Generation den nötigen Raum geben.
Zahlreiche Weggefährten und Freunde von JU und CDU aus dem gesamten Niederrhein kamen, um Ihn zu verabschieden.
Zum neuen Vorsitzenden der Jungen Union Mönchengladbach wurde Patrick Palmen gewählt, der sich bei der Wahl gegen Sandro Sommer durchsetzte.
Zum stellvertretenden Vorsitzenden wählte die JU Jan Dauber.
Außerdem wurden in den Vorstand gewählt: Alexander Lodes, Alicia Scheffler, Tobias Delbeck, Anna Feron, Pascal Adamek, Miro Mehren, Dominic Gläser, Philipp Hütter, Martina Wierz, Lukas Joeckel, Altin Lahi und Maik Kaiser.

Der neue Vorsitzende Patrick Palmen äußerte sich zum neuen Kreisvorstand: „Die Junge Union Mönchengladbach hat heute mit der Wahl des neuen Kreisvorstandes den Aufbruch in die Zukunft eingeleitet. Wir haben uns mit einem Team aus erfahrenen und gleichzeitig jungen Menschen sehr gut aufgestellt. Jetzt blicken wir gemeinsam auf die kommenden Herausforderungen, beginnend mit der Bundestagswahl im September, bei der wir Günter Krings bestmöglich unterstützen wollen.“

Kommentar hinterlassen zu "Junge Union verjüngt mit neuem Kreisvorstand"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*