Kinder als Rasender Reporter, Fernsehmacher und Hörspielproduzent

Kinder und Jugendliche können beim Ferienprojekt der Stadtbibliothek Mönchengladbach mitmachen.

„Achtung Aufnahme!“ heißt es beim Ferienprojekt der Stadtbibliothek Mönchengladbach am 31. Juli und 1. August. Im Projekt „Ohrenbibliothek“ werden Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren selber zu rasenden Reportern, Fernsehmachern und Hörspielproduzenten. Ausgestattet mit Aufnahmegeräten, ihren eigenen Smartphones und kleinerem Zusatzequipment entdecken sie ihre Stadt neu und produzieren interessante Interviews, kurze Filme und spannende Hörspiele fürs Netz. Ton, Kamera, Schnitt und Regie übernehmen die jungen Medienmacher.

Die Teilnahme am Projekt „Ohrenbibliothek“ ist durch die Förderung des NRW-Landesprogramms „Kulturrucksack“ kostenlos. Die Teilnehmer treffen sich am 31. Juli und 1. August von 10 bis 17 Uhr (mit Pausen) in der Stadtteilbibliothek in Rheydt (Am Neumarkt 8, Karstadtgebäude). Von hier aus starten sie zu Filmsets, Interviews und Reportagen in der Stadt. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Teilnahme ist auch ohne eigenes Smartphone möglich.

Die Leitung übernimmt der erfahrene Radiojournalist Axel Tillmanns. Anmeldungen und weitere Informationen ab sofort unter ohrenbibliothek@moenchengladbach.de oder unter Telefon 02161/25 8283. Jetzt einen der 15 Plätze sichern!