Rheydter Marktplatz: Stadtbibliothek legt auf den Bänken „Bücher“ zum Schmökern via QR-Code bereit

Für eine anregende Mußestunde, den Miniurlaub, die kleine Alltagsflucht … einfach Platz nehmen und los lesen!

Via QR-Code kommt man über das Smartphone oder Tablet direkt zu Leseproben verschiedener, wöchentlich wechselnder eBook-Titel aus der onLeihe Mönchengladbach. „Da ist für jeden was dabei! Wer das eBook zu Ende lesen möchte, kann es in der onLeihe der Stadtbibliothek per Download ausleihen“, so Bibliotheksleiterin Brigitte Behrendt.

Insgesamt sind auf den Bänken rund um den neuen Platz zehn Lesestationen mit QR-Codes eingerichtet, über die der Nutzer Zugang zu den von der Bibliothek ausgewählten Büchern erhält, die wöchentlich ausgewechselt werden.
„Die Idee verbindet auf innovative Weise Leseförderung mit Stadtentwicklung im Sinne einer weiteren Platzbelebung“, freut sich Kulturdezernent Dr. Gert Fischer. „Welche Bücher jeweils im Angebot sind, soll Überraschung bleiben. Die Nutzer können so auf Entdeckungsreise gehen und vielleicht gemeinsam ins Gespräch kommen“, ergänzt Brigitte Behrendt.

„Lesezeit“ ist eine Aktion von MARKT LEBEN RHEYDT und der Stadtbibliothek Mönchengladbach, mit Unterstützung von Freifunk Mönchengladbach, die seit kurzem ein kostenloses W-Lan auf dem Markt zur Verfügung stellen, der Volksbank Mönchengladbach und FREIMEISTER. Die Initiative MARKT LEBEN RHEYDT ist ein Projekt des Kunstfenster Rheydt e.V., mit Unterstützung aus dem Fonds Aktive Mitwirkung der Beteiligten im Rahmen des Programms Soziale Stadt Rheydt.

In diesem Zusammenhang macht die Stadtbibliothek noch einmal gezielt auf die onLeihe der Stadtbibliothek aufmerksam, über die eBooks, Hörbücher, Filme, Zeitungen und Zeitschriften per Download ausgeliehen und auch auf eReadern, mp3-Playern, Tablets – wie dem iPad – und Smartphones genutzt werden können. Rund 12.000 eMedien bietet die onLeihe Mönchengladbach – nicht nur für Erwachsene. Aktuelle Romane und Bestseller, spannende Krimis, appetitanregende Kochbücher, effektive Fitnessratgeber, informative Zeitschriften, fesselnde Hörbücher sind nur einen Klick weit entfernt, jederzeit und überall verfügbar. Einfach den onLeihe-Button auf www.stadtbibliothek-mg.de klicken und in Themenbereichen stöbern oder gezielt suchen.

Voraussetzung zum Ausleihen per Download ist ein gültiger Bibliotheksausweis. Anmelden kann man sich in den Bibliotheken Mönchengladbach, Rheydt, Rheindahlen und Giesenkirchen oder online. Den Ausweis gibt es auch mit automatischer Verlängerung. Besonders praktisch: nach Ende der Leihfrist – für eBooks 21 Tage – erfolgt die Rückgabe automatisch. Titel können übrigens auch verlängert, vorgemerkt und empfohlen werden. In den Bibliotheken Mönchengladbach und Rheydt können eReader und Tablets ausprobiert werden. In der Zentralbibliothek zeigen Mitarbeiter, wie onleihen geht und eReader, Tablets & Co. funktionieren.

Details unter www.stadtbibliothek-mg.de, bei Facebook, im Blog oder beim Team der Stadtbibliothek.
Das Bibliotheksteam steht für Fragen jederzeit gerne zur Verfügung und gibt Tipps, persönlich, telefonisch – 02161/25-6345 – oder per E-Mail – service-bibliothek@moenchengladbach.de.