Klimaschutz und Artenvielfalt –
ÖDP startet Straßenwahlkampf in Mönchengladbach

Rita Nowak; Bildquelle: ÖDP NRW

Die ÖDP-Landesvorsitzende Rita Nowak kommt nach Rheydt.

Klimaschutz und Artenvielfalt sind Schwerpunkte des ÖDP-Landtagswahlkampfs.
Dieser wird in Mönchengladbach-Rheydt am Mittwoch, dem 20. April 2022 ab 11:00 Uhr durch die Landesvorsitzende der ÖDP NRW, Rita Nowak eröffnet.
50 Jahre nach Erscheinen des ersten Berichts des „Club of Rome“ mit dem Titel „Grenzen des Wachstums“ stellt die ÖDP fest, es wurde zwar viel über die Wachstumsgrenzen geredet, gehandelt wurde jedoch nicht. Es herrscht immer noch die Geschichte von einem unbegrenzten Wachstum auf einem begrenzten Planeten vor. Die „planetaren Grenzen“ werden von der Politik weitgehend ignoriert.

Dies ist nicht nur beim Klimaschutz der Fall. Auch beim Artenreichtum, der eine Voraussetzung für das Überleben der Menschen darstellt, wird zugunsten kurzfristiger Ergebnisse die langfristige Unversehrtheit der Biosphäre aufs Spiel gesetzt.
Die ÖDP fordert hier ein Umsteuern zu einer haushälterischen Politik, die mit den Ressourcen unseres Planeten sparsam und nachhaltig umgeht.
Am Mittwoch, dem 20. April 2022 startet die ÖDP mit dem Besuch der ÖDP-Landesvorsitzenden Rita Nowak ihren Straßenwahlkampf mit einem Informationsstand in Rheydt, Markt, vor Rossini.