Knallkörper auf Weihnachtsmarkt gezündet : Anzeige wegen Körperverletzung

Foto: MG-Heute

Nach der Zündung eines Knallkörpers auf dem Weihnachtsmarkt Alter Markt haben am Samstag, 19.11.2022 drei Personen bei der Polizei Strafanzeige wegen Körperverletzung erstattet.

Gegen 22:45 Uhr hatte nach Zeugenaussagen eine männliche Personen einen sogenannten „Polenböller“ gezündet.
Durch das laute Knallgeräusch seien die in unmittelbarer Nähe aufhältigen drei 58-65 Jahre alten Personen leicht verletzt worden. Der Polizei gegenüber berichteten sie von Ohrensausen und Hörproblemen. Eine Anforderung des Rettungsdienstes war nicht erforderlich.

Der Knall war auch von Beamten in der Polizeiwache Alter Markt vernommen worden.
Im Rahmen einer sofort veranlassten polizeilichen Fahndung überprüfte die Polizei vier 17-jährige Jugendliche.

Bei einem 17-Jährigen fanden die Polizisten bei der Durchsuchung einen Knallkörper und ein verbotenes Einhandmesser. Diese Gegenstände wurden sichergestellt. Die Ermittlungen dauern an.
(wr)

Kommentar hinterlassen zu "Knallkörper auf Weihnachtsmarkt gezündet : Anzeige wegen Körperverletzung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*