Kostenloser Lichtcheck – 1. Mönchengladbacher Nachtradeln

Am nächsten Samstag, den 19. September 2015, finden im Rahmen des Mönchengladbacher Stadtradelns zwei Veranstaltungen statt:

  1. Kostenloser Lichtcheck
    Sicher und sichtbar durch die Dunkelheit.
    Die Verkehrswacht Mönchengladbach will für bessere Beleuchtung an Fahrrädern sorgen.
    Aus diesem Grund bietet sie am nächsten Samstag von 16:30 bis 20:30 Uhr einen kostenlosen Lichtcheck auf dem Harmonieplatz in MG-Rheydt an.
    Hierbei wird die Fahrradbeleuchtung von Experten der Firma „Bike Center Pfennings“ kostenlos überprüft, ggf. eine Mängelliste ausgefüllt und kleinere Reparaturen kostenlos vor Ort repariert.
    Mit dieser Aktion soll auf die früher einbrechende Dunkelheit hingewiesen und für einen sicheren Radverkehr in Mönchengladbach gesorgt werden.
  2. Nachtradeln
    Der ADFC Mönchengladbach organisiert am nächsten Samstag zum ersten Mal ein Nachtradeln.
    Hierbei handelt es sich um eine abendliche Radtour durch unsere Stadt. Die etwa 10 km lange Strecke wird von der Polizei und ADFC Ordnern abgesichert.
    Teilnehmen kann jeder, der ein verkehrssicheres Fahrrad mit funktionierendem Licht mitbringt.
    Die Teilnahme am Mönchengladbacher Nachtradeln ist kostenlos und erfolgt auf eigenes Risiko.
    Bei guten Wetterbedingungen werden mehrere hundert FahrradfahrerInnen erwartet.

Start und Ziel des 1. Mönchengladbacher Nachtwandelns ist der Harmonieplatz in MG-Rheydt.

Der ADFC verteilt ab 19 Uhr buntes Leuchtmaterial (solange der Vorrat reicht), mit dem man sich bzw. sein Fahrrad schmücken kann.
Ab 20:30 Uhr bewegt sich die Fahrradkolonne in Richtung Mönchengladbach und fährt anschließend wieder zurück nach Rheydt.

Natürlich können die an diesem Abend erradelten Kilometer für das Mönchengladbacher Stadtradeln verbucht werden.