MG+ – „Marke mit überregionaler Strahlkraft“ – aber nicht für ältere Menschen

Grafik: Stadt MG

Meinung |

Neue, teilweise sehr zentral oder in Nähe eines Bahnanschlusses gelegene (generationengerechte) Wohnquartiere schaffen explizit Wohnraum für junge Familien und ihre Bedürfnisse.“

aus der Beratungsvorlage 16.06.2016

Zweites Strategiebuch zu MG+ zeigt Projektvielfalt der Wachsenden Stadt

Mit ihrem zweiten Strategiebuch, das jetzt unter www.mgplus.online digital abrufbar ist, dokumentiert die Stadt aus Sicht der CDU-Fraktion erneut eine eindrucksvolle Leistungsbilanz der von der großen Kooperation im Rat beschlossenen Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt. Lag der Schwerpunkt des 2018 veröffentlichten ersten Strategiebuches im baulich-räumlichen Segment, belegt das Nachfolgewerk insbesondere den Facettenreichtum der mg+ Projekte.
Plötzlich wird fast jedes Projekt in die „Strategie“ einbezogen.
Hierzu erklärt der Vorsitzende der CDU-Ratsfraktion, Dr. Hans Peter Schlegelmilch:

„Es wird immer deutlicher, dass wir mit der Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt vor vier Jahren den richtigen Weg für Mönchengladbach eingeschlagen haben. In allen vier beschlossenen Leitmotiven, Lebensraum, Umwelt, Wirtschaft und Standortfaktoren, hat mg+ bisher erfolgreich für neue Dynamik, Innovation und Schubkraft gesorgt. Nicht nur ist es gelungen, mit mg+ simultan die planerischen Weichen für eine Vielzahl städtebaulich extrem bedeutender Entwicklungen zu stellen.
Unter den mg+ Projekten befinden sich ebenso zum Beispiel
die Stärkung der Jugendpartizipation,
die Qualitätsoffensive Übermittagsbetreuung,
Maßnahmen zur Mobilitätswende,
der Masterplan Stadtbezirke oder
die Koordination des doppelten Strukturwandels von Energiewende und digitaler Revolution.
Die Stadtentwicklungsstrategie mg+ Wachsende Stadt hat sich inzwischen zu einer Marke mit überregionaler Strahlkraft entwickelt.
Sie hat das Profil unserer Stadt mit Blick auf Lebensqualität, Anspruch und Attraktivität nach innen und außen deutlich geschärft. Für diese Mannschaftsleistung ist dem Konzern Stadt ein großes Lob auszusprechen.“

Ende einer Marketing-Rede des CDU-Fraktions-Vorsitzenden Dr. Schlegelmilch.