NEW Energie senkt die Preise in der Grund- und Ersatzversorgung

Quelle: NEW AG

Aufgrund der sich aktuell etwas entspannenden Energiemarktlage kann die NEW Energie die Preise in der Grund- und Ersatzversorgung zum 07.01.2022 wieder senken.

„Wir geben die Reduzierung der momentanen Beschaffungspreise direkt an die Kunden weiter. Dadurch möchten wir die betroffenen Kunden unmittelbar entlasten und warten dabei nicht auf die gesetzliche 6-Wochen-Frist, die eigentlich für eine Preisanpassung in der Grund- und Ersatzversorgung vorgeschrieben ist“, sagt Ralf Poll, Geschäftsführer der NEW Energie und Wasser GmbH.

Die Verbrauchspreise für Neukunden sinken um etwa 40 Prozent, das heißt auf circa 58 Cent/kWh beim Strom und 16,91 Cent/kWh beim Erdgas. Die Grundpreise bleiben bei 10 Euro im Monat.
Die NEW bietet zusätzlich allen Kunden deutlich günstigere Laufzeitverträge an. „Unsere angebotenen Laufzeitverträge liegen preislich unter dem, was momentan auf den Vergleichsportalen zu finden ist“, sagt Ralf Poll.

Für die in der Grund- und Ersatzversorgung verbleibenden Kunden kann die NEW die aktuell hohen Preise nicht vermeiden, da für diese keine längerfristige Beschaffung aufgebaut werden kann. Kunden in der Grund- und Ersatzversorgung können jedoch innerhalb von 14 Tagen wieder wechseln.

Aufgrund der Lieferstopps und Händlerinsolvenzen einiger Anbieter sind die Service-Kanäle der NEW Energie aktuell stark überlastet. Die NEW empfiehlt daher die Nutzung der Online-Selfservices und bittet um Geduld bei der Bearbeitung von E-Mails. Auch längere Wartezeiten in der Telefonhotline, sind aktuell nicht zu vermeiden.

Kommentar hinterlassen zu "NEW Energie senkt die Preise in der Grund- und Ersatzversorgung"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*