„Nordpark Kids“ das Betriebs-Kita-Konzept geht im Nordpark an den Start

Beispielfoto: Kita am Bunter Garten

Familienfreundliche Unternehmen im Nordpark können zukünftig bei ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern punkten

Voraussichtlich ab September dieses Jahres können Unternehmen im Nordpark ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie besser unterstützen. Denn die „Nordpark Kids“ an der Liverpooler Allee öffnen am 1. September ihre Türen. Die Realisierung einer Betriebskita im Businesspark Nordpark ist ein Novum für Mönchengladbach und nach vielen Monaten intensiver Vorbereitung für alle beteiligten Projektpartner ein Highlight.

In enger Abstimmung konnten die WFMG – Wirtschaftsförderung Mönchengladbach GmbH zusammen mit der Firma GEBAB Immobilien GmbH & Co. KG, der gemeinnützigen MUMM-Familienservice gGmbH, mit Unterstützung des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie der Stadt Mönchengladbach und des Kompetenzzentrums Frau & Beruf Mittlerer Niederrhein dieses interessante Projekt umsetzen.

Die Kita „Nordpark Kids“ befindet sich mittig im Erdgeschoss eines sechsstöckigen Büroneubaus, der neben den Firmen EIZO Europe und Planprotect noch Mietflächen für weitere Firmen umfasst. Die Kita bietet Betreuungsplätze für insgesamt 50 – max. 56 Kinder im Alter von 0 – 6 Jahren in Form von Belegplätzen für die im Nordpark ansässigen Unternehmen und ihre Angestellten an. Die Betreuungszeit beträgt 45 Stunden pro Woche. Bei Bedarf kann dieses Stundenkontingent erhöht werden. Es werden ausschließlich Kinder aufgenommen, deren Eltern im Nordpark arbeiten. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Eltern ihren Wohnsitz in Mönchengladbach haben oder nicht. Die Öffnungszeiten der Kita werden sich an den Bedarfen der berufstätigen Eltern ausrichten. Zum Einrichtungsstart öffnet die Einrichtung zunächst täglich um 7:00 Uhr und schließt um 17:00 Uhr, Anpassungen sind möglich. Der Träger fördert die Vereinbarkeit von Familie und Beruf auch in Bezug auf möglichst geringe jährliche Schließzeiten der Kita. Die pädagogische Arbeit findet in gut ausgestatteten Funktionsräumen statt, in denen die Kinder spielen und lernen können. Auch ein sehr großzügiges und naturnah gestaltetes Außengelände steht den Kindern zur Verfügung. In der Kita werden neben der Leiterin der Einrichtung ca. 10 weitere qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Kinder unterstützen und begleiten.

Träger der „Nordpark Kids“ ist die MUMM-Familienservice gGmbH mit Sitz in Mönchengladbach-Rheydt. Der Träger betreibt derzeit 14 Kitas in Mönchengladbach. Alle Kitas des Trägers arbeiten nach einem offenen Konzept, welches den Kindern größtmögliche Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Durch die Übernahme der Kosten für einen Belegplatz unterstützen die Firmen im Nordpark ihre Mitarbeitenden bei der Kinderbetreuung und der gemeinnützige Träger kann auf diese Weise die anteiligen laufenden Kosten für den Betrieb der Kita refinanzieren. Durch dieses neue Angebot haben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Nordpark nun endlich die Möglichkeit, unkompliziert einen Betreuungsplatz in der Nähe ihres Arbeitsplatzes zu finden und können dadurch schnell aus der Elternzeit wieder in den Beruf zurückkehren. Durch die Möglichkeit zur schnellen Rückkehr der Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen in den Beruf profitieren von diesem Betriebs-Kita-Modell in Zeiten des akuten Fachkräftemangels und der sich hieraus ergebenen Personalengpässe insbesondere die Arbeitgeber im Nordpark. Durch die familienfreundliche Personalpolitik verschaffen sich diese weitsichtigen Arbeitgeber erhebliche Wettbewerbsvorteile bei der Bindung und Suche nach neuen Fachkräften.

Aufgrund der aktuellen Situation (Corona) konnte eine geplante Informationsveranstaltung bisher nicht stattfinden.
Alle interessierten Unternehmen und deren Mitarbeitende haben die Gelegenheit im Rahmen von zwei ZOOM-Konferenzen am 01.07.2020 und am 23.07.2020 jeweils um 12.00 Uhr detaillierte Informationen zu Kosten und Abrechnungsmodalitäten, Anmeldung und Beauftragung sowie zum Konzept der Kita „Nordpark Kids“ zu erhalten.
Die Konferenzen werden von der WFMG koordiniert.

Nach der Anmeldung über die Website der WFMG unter event@wfmg.de erhalten die Teilnehmenden eine Anmeldebestätigung mit einem Link zur Zoom-Konferenz. Persönliche Beratungsgespräche (vorrangig telefonisch oder im kleinen Kreis) können bereits ab sofort stattfinden.

Die Ansprechpartnerin dafür beim Träger der Kita ist Frau Helga Räder-ten Cate (stellvertretende Geschäftsführerin der MUMM Familienservice gGmbH), Telefon: 02166 / 98938-51 E-Mail: raeder-tencate@mumm-mg.de.

Gerne stehen alle Projektpartner für weitere Fragen zur Verfügung und stellen dieses für Mönchengladbach einzigartige Betreuungsangebot vor. Unternehmen im Nordpark, die ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch einen Belegplatz unterstützen, gehen mit gutem Vorbild voran. Erziehung, Bildung und Betreuung in der frühen Kindheit sind zentrale und gesellschaftliche Aufgaben, die es erfolgreich in Mönchengladbach umzusetzen gilt.

Kommentar hinterlassen zu "„Nordpark Kids“ das Betriebs-Kita-Konzept geht im Nordpark an den Start"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*