Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners ehrte Dienstjubilare

145948PIm Rittersaal von Schloss Rheydt hat Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners gestern 71 Verwaltungsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter geehrt, die seit mindestens 25 Jahren im Dienste der Bürgerinnen und Bürger stehen. Darunter waren auch 19 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die ihr 40-jähriges Dienstjubiläum begehen.
„Gemeinsam können wir die Verwaltung nach innen stabilisieren und nach außen repräsentieren. Auch sie sind bei jedem Kontakt mit Bürgern, Unternehmern, Organisationen, Verbänden, Behörden, Kirchen, Kultur- und anderen Einrichtungen das ‚Gesicht‘ der Stadtverwaltung. Sie prägen eine Kultur des Umgangs. Jeder einzelne von Ihnen und alle in der Gesamtheit. Das ist eine enorm große Verantwortung“, so Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners bei der Ehrung der Dienstjubilare.
Geehrt wurden für 25 Jahre:
Norbert Bakker (Fachbereich Verwaltungsentwicklung und -service), Paul-Gerhard Bartholdy (Fachbereich Museen), Georg Bartilla (Fachbereich Steuern und Grundbesitzabgaben), Barbara Baum (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie), Kerstin Beine (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie), Alice Bock (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie), Markus Corres (Fachbereich Feuerwehr), Ayten Deniz (GSM), Kirsten Denner (Fachbereich Tiefbau und Stadtgrün), Georg Dicken (Fachbereich Tiefbau und Stadtgrün), Stefan Dohrenbusch (Fachbereich Tiefbau und Stadtgrün), Thomas Dornik (Fachbereich Verwaltungsentwicklung und -service), Anne Karin Drießen (Jobcenter), Bianca Erkes (Fachbereich Umweltschutz und Entsorgung), Stefan Hamacher (Fachbereich Tiefbau und Stadtgrün), Regina Hartung (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie), Petra Held (Jobcenter), Ulrich Heß (Fachbereich Feuerwehr), Frank Holten (Fachbereich Verwaltungsentwicklung und -service), Tatjana Höning-Kaprolat (Theater), Kirsten Jontza (Fachbereich Gebäudemanagement), Marion Kempen (Fachbereich Bürgerservice), Annegret Ketzer (Ordnungsamt), Thomas Kindermann (Fachbereich Geoinformationen und Grundstücksmanagement), Robert Klaic (Fachbereich Stadtentwicklung und Planung), Hubert Knur (Fachbereich Feuerwehr), Susanne König (Fachbereich Umweltschutz und Entsorgung), Sandra Krawietz (Ordnungsamt), Andrea Lüth (Fachbereich Stadtkasse), Helmuth Maibaum (Fachbereich Schule und Sport), Hans-Joachim Metten (Fachbereich Schule und Sport), Ralf Mewes (Jobcenter), Petra Möller (Fachbereich Kämmerei), Peter Mrosek (Jobcenter), Tanja Müllers (Jobcenter), Nicole Peck (Fachbereich Umweltschutz und Entsorgung), Alexa Poth (Ordnungsamt), Christian Risse (Ordnungsamt), Manfred Rogge (Fachbereich Bürgerservice), Bettina Römer (Fachbereich Bauordnung und Denkmalschutz), Andreas Rothkopf (Dezernat I, Büro des Oberbürgermeisters), Gabriele Sassen (Fachbereich Gesundheit), Bettina Schäfer (Fachbereich Soziales und Wohnen), Rudolf Schmitz (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie), Wilfried Schmitz (Fachbereich Feuerwehr), Marita Schoenke (GSM), Sigrid Schweikert (Fachbereich Verwaltungsentwicklung und -service), Wolfgang Speen (Pressestelle), Gabriele Theuer (Theater), Dr. Ursula von der Stein (Fachbereich Gesundheit), Christoph Wellen (Fachbereich Feuerwehr), Thomas Wienands (Fachbereich Geoinformationen und Grundstücksmanagement)

40 Jahre im öffentlichen Dienst sind:
Monika Barth (Ordnungsamt), Karin Bremer-Moneke (Dezernat V, Sozialplanung), Ursula Claßen (Fachbereich Soziales und Wohnen), Peter Eckers (Fachbereich Feuerwehr), Brigitte Ender (Ordnungsamt), Helga Gerhards (Fachbereich Bürgerservice), Elisabeth Gnaß, Brigitte Heymanns (Fachbereich Kinder, Jugend und Familie), Wolfgang Köhler (Fachbereich Verwaltungsentwicklung und -service), Hiltrud Krawcow (Fachbereich Tiefbau und Stadtgrün), Gisela Kuhlen (Schwerbehindertenvertretung), Roswitha Mirbach (Personalrat), Renate Nehlen (Fachbereich Museen), Michael Poos (Fachbereich Soziales und Wohnen), Udo Schrangs (Fachbereich Schule und Sport), Siegbert Spormann (Fachbereich Tiefbau und Stadtgrün), Roland Toppel (Fachbereich Geoinformationen und Grundstücksmanagement), Gerhard van den Borst (Fachbereich Steuern und Grundbesitzabgaben) und Egon Zarden (Fachbereich Soziales und Wohnen).
(pmg)