Er darf nicht einmal ein Fahrrad fahren

Quelle: "obs/TUNE IT! SAFE!"Ein Motorradfahrer der Verkehrsüberwachung kontrollierte gestern einen 26-jährigen PKW-Fahrer aus Mönchengladbach, der gegen 12:00 Uhr auf der Hauptstraße mit seiner Familie unterwegs war.
Einen Führerschein konnte er nicht vorweisen, den hatte er angeblich zu Hause vergessen.
Eine Überprüfung ergab jedoch, dass ihm nicht nur die Fahrerlaubnis entzogen worden war, vielmehr darf er auf gerichtliche Anordnung hin nicht einmal ein Fahrrad fahren.

 

Dem 26-Jährigen wurde daraufhin die Weiterfahrt untersagt und ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet.

 

0 - 0

Danke für Ihre Abstimmung!

Sorry, Sie haben schon abgestimmt!