Raubzugs-Begleiterscheinungen

Normalerweise schaut der Bürger nach, ob in Haus und Garten alles an seinem Platz ist.
Wenn etwas fehlt, hatte er ungebetenen Besuch.

In Teilen Giesenkirchens, wo ruhige Wohnbereiche und große Gärten liegen, beobachten Bewohner derzeit, daß aus Garten und Schuppen,  kupferne Pflanzgefäße gestohlen werden. Ebenso Kabelmaterial.

Eine neue Entdeckung: Im hintersten Teil des Gartens liegen z.B. leere Kabeltrommeln, beiliegend abgeschnittene Stecker. Die Kabeltrommeln stammten nicht aus  dem  Findergarten.

Sinn und Zweck dieser Zeilen: Wer einen Diebstahl der o.g. Art feststellt, oder entsprechende Funde macht, sollte alles lassen, wie er es vorfindet und sich bitte melden bei der Polizei, unter der Tel. Nr.: 02161 29-0