RWE Power informierte Wanloer Bürger und Interessierte zu Entwässerungsanlagen in der Region

Die Teilnehmerzahl konnte auf zweierlei Art gewertet werden:
entweder herrscht reges Desinteresse an diesem Thema generell in Wanlo und Umgebung, oder die Allgemeinheit fühlt sich bereits im Vorfeld bestens informiert.
Die Mehrzweckhalle war fast leer, als um 18:00 Uhr (Termin wegen Borussia vorgezogen) die Veranstaltung begann.
Christian Müller, RWE, erläuterte die Situation und die weiteren Planungen zu Entwässerungsanlagen der RWE Power in nächster Zeit an Hand von Grafiken.

 

Anschließend war Zeit zur Diskussion, sie wurde dann auch rege genutzt, und so kamen alle zu Wort, die etwas wissen wollten, Anregungen geben oder einfach auch nur ihren Ärger an die entsprechende Adresse weitergeben wollten.

 

 

 

 

Diejenigen Wanloer Bürger, die den Weg in die Halle gefunden hatten, engagierten sich mit deutlichen Fragen.
Kaum eine Antwort schuldig blieben die sachkundigen Vertreter sowohl der RWE als auch der Vertreter der Bezirksregierung Arnsberg sowie der Stadt Mönchengladbach.

 

 

 

 

 

 

Die wichtigsten vorgetragenen Fakten hier noch einmal zum nachlesen.