Wanlo

Wanlo gestaltet sich selbst – Es geht weiter…

In den letzten Jahren hat die Initiative Dorfentwicklungsplanung Wanlo (Zusammenschluss der Wanloer Vereine und interessierter Wanloer BürgerInnen) mit der Unterstützung der Stadtverwaltung das DorfInnenEntwicklungsKonzept Wanlo (DIEK) erarbeitet. Hierbei wurden konkrete Ideen, Wünsche und Vorstellungen zur…

Weiterlesen

Zukunft für Wanlo – Dorfinnenentwicklungskonzept (DIEK)

Rückblick auf die zweite Bürgerwerkstatt Am Samstag, 6.Mai 2017 fand im Rahmen des Prozesses zum Dorfinnenentwicklungskonzept Wanlo (DIEK Wanlo) in der Wanloer Mehrzweckhalle die zweite Bürgerwerkstatt zum Thema „Leitbild“ statt. Um 9 Uhr traf sich…


Bruderschaft Wanlo feierte harmonische Prunkfeierlichkeiten

Die diesjährigen Prunkfeierlichkeiten der Bruderschaft Wanlo am Wochenende nach Christi Himmelfahrt waren ein voller Erfolg. Bei durchgehend sommerlichem Wetter feierten die Schützen gemeinsam mit dem ganzen Dorf drei Tage lang entsprechend ausgelassen. Im Mittelpunkt der…


Erneuter Vandalismus am Dyckers Kreuz in Wanlo

AB- Im August 2015 wurde das Dyckers Kreuz in Wanlo, welches dem Tagebau Garzweiler II an seinem seit 1766 angestammten Platz weichen musste, am neuen Standort aufgestellt. In der Ausgabe vom 28.8.2015 wurde darüber in…


TOURFIEBER in ganz Mönchengladbach

Wanlo feiert die „letzte Meile“ der Tour de France durch Mönchengladbach Die Wanloer Dorfgemeinschaft (DIG) lädt am 2. Juli ab 11 Uhr zum großen Tour-Treff auf den Wanloer Marktplatz ein. Bei diesem besonderen Event bieten…



Wanlos Damen hatten Spaß

Nach dem Einzug der kompletten Prinzengarde mitsamt dem Kinderprinzenpaar Rico (Lehmann) und Franziska (Biewer) eröffnete Präsident Heinz-Gerd Biewer die Damensitzung der KG Wanloer Ströpp von 1906. Das Kinderprinzenpaar der Ströpp hielt gekonnt seine Rede. Anschließend…



Plötzlich ist alles anders – Zweckverband wird gegründet – Tagebaurandgemeinden wechseln in die aktive Rolle –
ab sofort wird die rosige Zukunft für Wanlo & Co. geplant

Gestern noch überwog innerhalb eines Großteils der Menschen in den Tagebaurandgemeinden der Widerstand gegen das „Loch“, verursacht durch den RWE-Tagebau. Seit heute ist das anders. Barbara Weinthal, Fachbereichsleiterin Umwelt der Stadt, stellte in einer eindrucksvollen…