Service der Stadt zur Bundestagswahl: Wahlunterlagen frühzeitig anfordern

Ab Donnerstag, 24. August, werden die Wahlbenachrichtigungen, mit denen auch Briefwahlunterlagen beantragt werden können, verschickt. Die beiden Wahlscheinbüros im Rathaus Rheydt und im Vitus-Center öffnen am 28. August. Dort kann auch direkt gegen Vorlage eines Ausweises gewählt werden.

Als besonderen Service können bereits jetzt schon vor Öffnung der Wahlscheinbüros Anträge auf Übersendung der Wahlunterlagen schriftlich per Brief (an Stadt Mönchengladbach, Wahlen, Goebenstraße 4 – 8, 41061 Mönchengladbach),
per E-Mail an wahlen@moenchengladbach.de,
per Fax an 02161-2553198 (nicht jedoch telefonisch)
oder auf der Homepage per Webwahlschein (https://www.itk-rheinland.de/e01_briefwahlantrag/?kunde=05116000&wahltag=2017-09-24) beantragt werden.
Die so angeforderten Unterlagen werden bereits ab dem 24. August verschickt.
Weitere Informationen finden Sie hierzu auf der Internetseite der Stadt Mönchengladbach unter www.moenchengladbach.de unter Bundestagswahl.
(pmg/sp)