Sonntagsführung: „Aus aller Welt: Einwanderer im Schlosspark“

Nil- und Kanadagänse, Rotwangen-Schmuckschildkröten oder Rosskastanien-Miniermotten, aber auch Robinien, der Sommerflieder und das Drüsige Springkraut – sie alle stammen ursprünglich nicht aus unseren Gefilden. Diese „Einwanderer aus aller Welt“, die erst nach der Entdeckung Amerikas in Europa heimisch wurden, finden sich auch im Englischen Landschaftsgarten. Die Biologin Dr. Juliane Böttcher spürt diesen teils nützlichen, teils auch schädlichen Pflanzen- und Tierarten in ihrer nächsten Sonntagsführung am 30. September 2012  im Schlosspark von Schloss Dyck nach.

 

Treffpunkt und Eintrittspreise

Die Führung beginnt um 14 Uhr am Rosenturm und dauert zwei Stunden.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Ein Beitrag von 3,- Euro wird zusätzlich zum Parkeintritt erhoben. Für Kinder unter 16 Jahren ist die Teilnahme frei.

Erwachsene zahlen 8,- Euro, ermäßigt 5,- Euro, Kinder zwischen 7 und 16 Jahren 1,- Euro Parkeintritt.
Parkplätze stehen kostenfrei zur Verfügung.