SPD Ortsverein Mönchengladbach Nord nominiert Felix Heinrichs für die Kandidatur zum Deutschen Bundestag

Die Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Mönchengladbach Nord forderte am Mittwoch ihren Vorsitzenden Felix Heinrichs auf, sich um die Kandidatur für den Deutschen Bundestag im Wahlkreis 110 zu bewerben.
Im Herbst werden die Mitglieder der SPD Mönchengladbach den Kandidaten für die Bundestagswahl 2013 letztendlich auf einer Vollversammlung bestimmen. „Ich freue mich sehr, dass mein Ortsverein mir so deutlich sein Vertrauen ausgesprochen und seinen Rückhalt versichert hat“, sagt Heinrichs nach der Versammlung.

Die Kandidatur wurde innerparteilich bereits seit längerem diskutiert.
Bis zum Parteitag am vergangenen Samstag wurde aber Zurückhaltung verabredet.

„Mit Felix Heinrichs haben wir einen jungen, leistungsfähigen und kompetenten
Nachwuchspolitiker, der sowohl in der Partei als auch in der Bevölkerung Sympathie und
Anerkennung findet. Er ist ein sehr guter Kandidat, der vor großen Herausforderungen nicht zurück schreckt und mit Leidenschaft bei der Sache ist“, kommentiert Reinhold Schiffers die Kandidatur: „Felix ist kein Technokrat, sondern ein lebendiger junger Mann mit viel Humor und Kreativität, der seiner Heimatstadt eng verbunden ist.“

„Wirtschaft und Gesellschaft haben sich in den letzten Jahren rasant verändert. Die
Geschwindigkeit von Entscheidungen hat sich dramatisch erhöht. Es geht darum, die
richtigen Weichen für die kommenden Jahre zu stellen,“ sagt Felix Heinrichs.

Die Schwerpunkte seiner Kandidatur sieht der angehende Wirtschaftshistoriker daher vor allem in den Feldern der Wirtschafts-, Sozial- und Arbeitsmarktpolitik: „Es muss uns gelingen, trotz Globalisierung den Menschen in den Mittelpunkt zu stellen. Wachstum ist kein Selbstzweck, sondern muss immer den Menschen dienen. Wir müssen nun daran arbeiten, Krisen wie in der jüngsten Vergangenheit zukünftig zu verhindern und daher u. a. den Mittelstand weiter stärken und Beschäftigung fördern. Die SPD hat sich 2011 auf den Weg gemacht, Ziele für eine sozialdemokratische Regierungspolitik bis 2020 zu formulieren. An diesem Prozess wollen wir uns intensiv beteiligen.“