Sportplatz in Giesenkirchen nach Komplettumbau eingeweiht –
mit allen Ansprachen

v. l.: Peter Frymuth, Hermann-Josef Krichel-Mäurer, Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners, Vereinsvorsitzende Irene Geyr, Holger Rütten, Frank Boss, Pfarrer Achim Köhler.

Natürlich bei strahlendem Sonnenschein, etwas kühlen Temperaturen, trafen sich am Samstag, 17.11.2018, viele Giesenkirchener Vereinsmitglieder auf dem Sportplatz Puffkohlen um ihren erneuerten Sportplatz in Beschlag zu nehmen.
Vereinsvorsitzende Irene Geyr hatte denn auch für viel prominente Gäste gesorgt:
Neben Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners,
Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein,
Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel-Mäurer,
Frank Boss, MdL; Abteilungsleiter Fußball, Holger Rütten; Pfarrer Achim Köhler
waren etliche hochrangige Vertreter der Stadtverwaltung, aus Politik und Parteien gekommen.
Sie alle wollten mit den Vereinsmitgliedern die Einweihung und Wiedereröffnung des Fußballplatzes feiern.
Für Speisen und Freigetränke war ebenfalls ausreichend gesorgt.
So bleibt allen Beteiligten, außer Fußball gibt es noch weitere Abteilungen, viel Freude am Sportplatz Puffkohlen zu wünschen.
Die Investition von über 1 Million Euro wurde gut angelegt, sagte unser Oberbürgermeister. So möge es sein.

Ansprache der Vereinsvorsitzenden Frau Irene Geyr :

Ansprache des Oberbürgermeisters Hans Wilhelm Reiners:

Ansprache von Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein:

Ansprache von Frank Boss (MdL):

Ansprache des Bezirksvorstehers Hermann-Josef Krichel-Mäurers:

Ansprache mit Segnung durch den neuen Pfarrer in Giesenkirchen und Abschluss durch unseren OB:

 

 

1 Kommentar zu "Sportplatz in Giesenkirchen nach Komplettumbau eingeweiht –
mit allen Ansprachen"

  1. Na dann viel Spaß und gutes Gelingen aller Unternehmungen auf der neuen/ alten Sportanlage. Hat außer Don Kamillo eigentlich noch jemand im Namen der katholischen Kirche Fußball gespielt ;-)

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*