Stadtteilkontrollen in der Gladbacher Innenstadt zeigten viele Verkehrsverstöße

Auch am Dienstag stellten die Einsatzkräfte von Polizei und Ordnungsamt bei den gemeinsamen Stadtteilkontrollen wieder eine große Anzahl an Verkehrsverstößen fest.

354 Fahrzeugführer wurden bei Verkehrsdelikten unterschiedlichster Art angetroffen.
54 Verkehrsteilnehmer begingen so schwerwiegende Verstöße, dass Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen die Folge sind.

Neben Geschwindigkeitsüberschreitungen wurden erneut eine Vielzahl von Fehlern beim Abbiegen, Vorfahrtsverstößen, nicht gesicherte Kinder und Erwachsene in Fahrzeugen, Verstöße von Fußgängern und Handynutzung während der Fahrt registriert.

In der kommenden Woche werden sich die Stadtteilkontrollen auf Wickrath und Rheindahlen konzentrieren.