Stadtverwaltung ab 24. Dezember geschlossen – es gibt Ausnahmen

Rathaus-Abtei-im-HerbstDie Stadtverwaltung weist auf die Betriebsferien vor und zwischen den bevorstehenden Feiertagen hin.

Die Ämter, Fachbereiche und Bürgerservicestellen sind bis auf wenige Ausnahmen (s. u.) ab Mittwoch, dem 24. Dezember, geschlossen und erst am Montag, dem 5. Januar, wieder geöffnet.

Ausnahmen von der Regelung:
Der Kommunale Ordnungsdienst, die Verkehrsüberwachung und die Feuerwehr sind von der Regelung ausgenommen und haben regulären Dienst.

Die Museen Schloss Rheydt und Abteiberg sind am 24., 25., 31. Dezember und 1. Januar geschlossen. Am 2. Weihnachtstag (26. Dezember) haben die Museen geöffnet.

Die Stadtbibliothek und ihre Zweigstellen sind an Heiligabend, den beiden Weihnachtsfeiertagen, Silvester und Neujahr geschlossen.
„Digital“ bleibt sie aber geöffnet. Auch an der Außen-Rückgabe der Zentralbibliothek können Medien rund um die Uhr verlängert oder zurückgegeben werden.

Am 30. Dezember sowie am 2. und 3. Januar sind die Zentralbibliothek und die Stadtteilbibliothek Rheydt geöffnet, die Stadtteilbibliotheken Rheindahlen und Giesenkirchen geschlossen. Am 29. Dezember und 5. Januar sind die Stadtteilbibliotheken Rheindahlen und Giesenkirchen geöffnet.

Eingerichtete Notdienste:
Für die Anzeige von Sterbefällen hat das Standesamt an der Rathausstraße 1 – 4 einen Notdienst am Dienstag, 30. Dezember, von 9 bis 11 Uhr eingerichtet.

Der Fachbereich Soziales und Wohnen bietet im Verwaltungsgebäude Aachener Straße 2, 1. Etage am Dienstag, den 30. Dezember, von 8:30 bis 12:30 Uhr einen Notdienst für Bürgerinnen und Bürger an, die dringend auf Hilfe – zum Beispiel existenzsichernde Leistungen oder die Übernahme von Bestattungskosten – angewiesen sind.

Die Bestattungsbüros am Hauptfriedhof, am Friedhof Preyerstraße und am Friedhof Birkenallee sind am Montag, 29. Dezember, von 10 bis 12 Uhr geöffnet.