Strafanzeige: Briefträger wirft Post in Mülleimer

Eine 56-jährige Zeugin hat am Samstag, 5. November, gegen kurz nach 14 Uhr einen 24-jährigen Briefträger dabei beobachtet, wie er an der Konzenstraße in Eicken Post in einen Mülleimer geworfen hat.

Die hinzugerufenen Beamten schrieben gegen den 24-jährigen Viersener Strafanzeige wegen Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses. Sein Arbeitgeber ist informiert.

Am Folgetag Sonntag, 6. November, entdeckte die Zeugin erneut Briefe in einem Mülleimer.

Die Polizei stellte die insgesamt etwa 170 Briefe als Beweismittel sicher. Sie werden den Empfängern nun zeitverzögert zugestellt. Die Ermittlungen dauern an.

Sollten weitere nicht zugestellte Briefe auftauchen, bittet die Polizei, sich unter der Telefonnummer 02161-290 zu melden. (km)

Kommentar hinterlassen zu "Strafanzeige: Briefträger wirft Post in Mülleimer"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*