Studierende der Hochschule Niederrhein organisieren den dritten Mönchengladbacher Nachtmarkt

Der beliebte Mönchengladbacher Nachtmarkt BUY BY NIGHT, ausgerichtet von Studierenden des Fachbereichs Oecotrophologie der Hochschule Niederrhein, geht in die dritte Runde. Am Samstag, 12. November, kann zwischen 18 und 24 Uhr im Wickrather Kunstwerk nach Herzenslust gestöbert werden. Auf die Gäste wartet ein buntes Programm mit rund 60 Ausstellern und kreativen Köstlichkeiten.

„Hier gibt es keine Massenware, sondern kreativ gefertigte Unikate. Der Nachtmarkt ist ein Event für Jäger, Sammler und Freunde des Außergewöhnlichen“, sagt Ina Schmitz, Studentin am Fachbereich Oecotrophologie und Mitorganisatorin. Es gibt selbst entworfene Mode, handgefertigten Schmuck, Designobjekte, Fotokunst und Accessoires,  Möbelkunst, Second Hand Mode, Dekorationen und Schmückendes. Außerdem natürlich auch kreative Köstlichkeiten von regional bis exotisch, von vegan bis vegetarisch. „Alle Produkte haben eins gemeinsam: Sie sind mit Herz und Liebe zum Detail gefertigt“, sagt Iser.

Ziel der Studierenden, die den Nachtmarkt im Rahmen eines Semester-Projekts mit dem Lehrbeauftragten Andreas Baum und in Kooperation mit der Location Kunstwerk in Mg-Wickrath entwickelten, war es von Beginn an, den Nachtmarkt fest im Mönchengladbacher Event-Kalender zu etablieren. Das scheint gelungen zu sein: Innerhalb eines Jahres ist das bereits der dritte Termin.

Der Nachtmarkt buybynight im KUNSTWERK am Samstag, 12. November,  18 bis 24 Uhr; der Eintritt kostet zwei Euro. Für Musikbegleitung sorgen die Oberhausener Folk-Indy Band „FROM THIEF TO LIAR“ und DJ Lenard Baron. www.buybynight.de