Teilnehmergruppen des Karnevalzuges Giesenkirchen wurden im Rathaus geehrt

14-03-05-praemierung-rathaus-0001Mit Bildergalerie
Am Aschermittwoch gab es im Giesenkirchener Rathaus die obligate Prämierung der besten Kinderg- und Erwachsenengruppen des Kinder-Karnevalzuges am Sonntag.
Eine Jury hatte die besten und schönsten Gruppen der teilnehmenden Vereine, Kindergärten und Schulen ausgewählt.
Sie erhielten aus den Händen von Organisatorin Gudrun Gruhn und Bezirksvorsteher Hermann-Josef Krichel- Mäurer ihre verdienten Urkunden und Pokale als Dank für ihr Engagement.
Leider sehen es die Lehrkräfte an den Giesenkirchener Schulen nicht mehr als ihre Aufgabe an, sich für das Karnevals-Brauchtum im Ort zu engagieren.
Demzufolge ist die Beteiligung der Schulen insgesamt rückläufig.
Gudrun Gruhn hofft indes, in Gesprächen eine Kehrtwende bei den Lehrkräften und Schulleitungen zu erreichen.

Bei den Kindergruppen wurden ausgezeichnet:

1. Platz: Grundschule Asternweg: „Echte Perlen tragen Wolle“
2. Platz: Jugendfeuerwehr: „Gladbach, die Perle vom Niederhein“
3. Platz: SSV Rheydt:   „SSV-Octonauten fischen die Perlen aus dem Wasser“
3. Platz: ATV Biesel: „Gladbach, die Perle vom Niederhein“

Bei den Gruppen der Erwachsenen wurden ausgezeichnet:

1. Platz: Waat Parat: „Die wahre Perle das ist Waat, da stehen die Jecken schon parat“
2. Platz: Arndt-Gruppe: „Alles klar soweit“
3. Platz: Ingenfeldstraße: „Die Perle vom Niederrhein kann nur Ingenfeld sein“

Bei süßem Plundergebäck, Fisch und leckeren Getränken wurde die Preisverleihung in Anwesenheit etlicher Jury-Mitglieder noch zünftig gefeiert.

slideshow?