Unruhe bei Amateurfußballspiel in Mönchengladbach

In der Sportanlage Carl-Diem-Straße fand am heutigen Nachmittag ein Fußballspiel der Kreisliga A statt.

Die Veranstaltung wurde von ca. 300 Zuschauern besucht.
Aufgrund des Spielverlaufs kam es unter Teilen der Zuschauer zu deutlichen Unmutsbekundungen gegen das Schiedsrichtergespann.
Da der verantwortliche Platzwart Aktionen gegen den Schiedsrichter befürchtete, alarmierte er die Polizei. Durch die Leitstelle der Polizei Mönchengladbach wurde eine größere Anzahl an Einsatzmitteln zur Örtlichkeit entsandt. Diese sperrten nach Abpfiff des Spiels vorsorglich den Zugang zu den Kabinen der Spieler und der Schiedsrichter ab.
Es kam im Anschluss zu keinen strafbaren Handlungen und die Zuschauer verließen geordnet den Bereich.