Vereine ADFC, VCD, PRO BAHN, Transition Town und weitere Gruppen möchten das Thema „Verkehr“ zu einem Wahlkampf-Thema machen

FahradgruppeVernünftige Mobilität ist das, was das Aktionsbündnis „Verkehrswende Mönchengladbach“ in den nächsten Jahren erreichen möchte.

Eine Informationsveranstaltung des Bündnisses findet am 30. Januar 2014 um 19:00 Uhr im Geneickener Bahnhof, Otto-Saffran-Straße 10 in Mönchengladbach statt.

„Wie sieht die zukünftige Mobilität in unserer Stadt aus, wenn wir heute nicht nach Alternativen zum zunehmenden Autoverkehr suchen und diese zeitnah umsetzen?“

Diese zentrale Frage stellt sich das Aktionsbündnis und bietet konkrete Vorschläge an, um den Autoverkehr zu reduzieren und öffentlicher Personennahverkehr, Rad- und Fußverkehr zu stärken.
Hierzu soll regelmäßig ein Dialog zwischen Bürgern, Verwaltung und Politkern unserer Stadt stattfinden, welcher vom Aktionsbündnis organisiert wird.

Es handelt sich um eine öffentliche Veranstaltung, eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.

Eingeladen sind alle interessierten Bürger und Politiker aus Mönchengladbach.