Wieder fünf Wohnungseinbrüche im Stadtgebiet

Am vergangenen Freitag kam es zwischen 14:30 Uhr und 16:00 Uhr zu einem Wohnungseinbruch auf der Dünner Straße. Unbekannte hebelten hier die Wohnungstüre auf und durchsuchten anschließend sämtliche Räume.
Gestohlen wurde Bargeld, Schmuck und ein Tablet.

Ebenfalls am Freitag wurde zwischen 14:00 Uhr und 18:00 Uhr in eine Wohnung auf der Roermonder Straße eingebrochen.
Auch hier wurde die Wohnungstüre aufgehebelt und vorgefundener Schmuck und Bargeld gestohlen.

Am vergangenen Samstag wurde zwischen 10:30 Uhr und 11:45 Uhr in eine Wohnung auf der Geistenbecker Straße eingebrochen.
Ein Unbekannter kletterte hier auf den rückwärtig gelegenen Balkon, hebelte ein Fenster auf und stahl einen Laptop.

Auf der Hannes-Schufen-Straße kam es am gestrigen Sonntag zwischen 08:40 Uhr und 20:00 Uhr gleich zu zwei Einbrüchen in Einfamilienhäuser und einem versuchten Einbruch.
Der oder die Einbrecher näherten sich den Häusern immer von der Gartenseite und hebelten die Terrassentüren auf. In einem Fall blieb es beim Versuch.
In den Häusern wurden sämtliche Räume durchsucht und vorgefundenes Bargeld und Schmuck gestohlen.

Sachdienliche Hinweise zu den Einbrüchen, auf über gemachte Beobachtungen, bitte an die Polizei unter Telefon 02161-290.