„Wir kriegen´s hin“ – Günter Krings (CDU) mit 97,6 Prozent wieder zum Bundestagskandidaten gewählt

Dr. Günter Krings, CDU, MdB

In der spärlich besetzten RED BOX im Mönchengladbacher Nordpark, gab es wie erwartet keinen Gegenkandidaten zu Dr. Krings.

Der 50- jährige möchte wieder in den Bundestag gewählt werden und dort weiter seine konservative Politik vertreten.

In Abwesenheit der NRW- Heimatministerin Ina Scharrenbach und OB-Kandidat Frank Boss, beide waren durch Präsenzpflicht im Düsseldorfer Landtag unabkömmlich, war es ein schnelles Heimspiel für den routinierten Krings. In seiner kurzen Bewerbungsrede nannte er die Quantenphysik als Thema der Zukunft, verbunden mit weiterer Digitalisierung der Wirtschaft.