Zwei neue Flüchtlingsunterkünfte in Modulbauweise entstehen am Fleener Weg und im Luisental

147451PAuf dem städtischen Gelände am Fleener Weg in Lürrip entsteht derzeit eine neue Unterkunft für Flüchtlinge.
In einem ersten Bauabschnitt errichtet die Stadt eine aus dem niederländischen Valkenburg stammende Wohnanlage in Modulbauweise. Die Stadt konnte die eine Anlage aus insgesamt 60 Modulen erwerben, die in Valkenburg bislang als Seniorenwohnanlage gedient hat.

In einem ersten Bauabschnitt entstehen 28 Räume mit angeschlossenen Sanitäranlagen für jeweils bis zu sechs Personen. Insgesamt bietet die Anlage, die Anfang Mai ans Netz gehen soll, Platz für 110 Personen.

 

In einem zweiten Bauabschnitt, der für Herbst vorgesehen ist, entstehen 90 zusätzliche Plätze, die ab Januar 2016 bezogen werden können. Die gesamte 81 Meter lange und 15 Meter breite Wohnanlage verfügt außerdem über Sozialräume, eine Großküche und einen Hausmeisterraum. Die Kosten für die längerfristige Unterkunft für Flüchtlinge belaufen sich über eine Gesamtsumme von 1,5 Millionen Euro. Darin enthalten sind neben den Erd- und Fundamentarbeiten auch Arbeiten für den Bereich Brandschutz sowie Planungskosten.

Seit gestern im Bau ist auch eine Unterkunft für Flüchtlinge im Luisental.
Hier entsteht bis Ende April, Anfang Mai diesen Jahres eine Anlage, die aus 31 Wohnmodulen besteht und Platz für 40 Flüchtlinge bieten soll.
In die jetzt begonnenen Erd- und Gründungsarbeiten sowie den Ankauf der gebrauchten Wohnmodule investiert die Stadt insgesamt 480.000 Euro.

Im Bau befindet sich auch ein weiteres Haus am bestehenden Standort in Eicken, Eickener Straße 578.
Hier entstehen für etwa 1,2 Millionen Euro zwei miteinander verbundene dreigeschossige Baukörper in konventioneller Bauweise für rund 70 Personen. Die Fertigstellung ist für Ende des Jahres vorgesehen.
(pmg)