Bundesversammlung mit Krings, Post und Weigand

Drei Mitglieder der CDU Mönchengladbach gehören zu den 1240 Frauen und Männern, die am 18. März als Mitglieder der 15. Bundesversammlung im Berliner Reichstagsgebäude den neuen Bundespräsidenten wählen werden.

„Von Amts wegen“, nämlich als Mitglied des Deutschen Bundestages, gehört Dr. Günter Krings, Vorsitzender der CDU Mönchengladbach, der 15. Bundesversammlung an.
Er nimmt bereits zum vierten Mal an der Wahl eines Bundespräsidenten teil.

Zum dritten Mal gehört Norbert Post, Ehrenvorsitzender der CDU Mönchengladbach, einer Bundesversammlung an. Ihn nominierte jetzt – wie schon vor zwei Jahren – die CDU-Landtagsfraktion, deren stellvertretender Vorsitzender er ist.
Insgesamt macht die CDU-Landtagsfraktion dem NRW-Landtag 49 Vorschläge für die Wahl zu Mitgliedern der 15. Bundesversammlung.

Zu diesen 49 Personen gehört auch Michael Weigand, Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Oberstadt-Waldhausen.
Ihn hatte der CDU-Landesvorstand als Vorsitzenden der Ost- und Mitteldeutschen Vereinigung Nordrhein-Westfalen vorgeschlagen.  [PM]