DIE FEIER VOM LEIDEN UND STERBEN CHRISTI

Foto: Olaf D. Hennig

Am Freitag, 2. April 2021, 15.00 Uhr in St. Helena, Rheindahlen

In der diesjährigen Karfreitagsliturgie erklingt Musik für Bratsche solo von Johann Sebastian Bach mit Albert Hametoff (Solo-Bratscher der Niederrheinischen Sinfoniker, Mönchengladbach).

HOCHFEST OSTERN: Sonntag, 4. April 2021, 10.00 Uhr in St. Helena, Rheindahlen

und

OSTERMONTAG: 5. April 2021, 11.15 Uhr in St. Rochus, Broich-Peel

In beiden festlichen Ostermessen erklingen:

1. „Missa in C-Dur“ für Singstimmen und Orgel von Anton C. Adlgasser (1729-1777)

2. „Laudate Dominum“ aus der „Vesperae solennes de Confessore“ von Wolfgang Amadeus Mozart (1756 – 1791)

Ausführende:          Maria Czimek und Andrea Richter, Sopran und Reinhold Richter, Orgel

Kommentar hinterlassen zu "DIE FEIER VOM LEIDEN UND STERBEN CHRISTI"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*