Die Wechselstimmung ist da

Sie wollen es noch nicht wahrhaben, noch immer glauben unsere Politiker in Land und Bund zu wissen, wie wir aus der Pandemie heraus kommen.
Dafür opfern sie die Gesundheit der Bürger, sie setzen auf positive Wirtschaftsdaten.
Wie wurden doch vor Monaten die Wissenschaftler und Mediziner zu Recht in die vorderste Reihe gestellt. Ihre Expertise war gefragt und wegweisend. Sie behielten Recht.
Heute zählt das alles nicht mehr, der Handel bedrängt die Politik offenbar derart stark, dass kein Politiker den Mumm besitzt, seinen Verstand zu gebrauchen.
Obwohl die Krankenhäuser volllaufen und in absehbarer Zeit alle verfügbaren Kapazitäten belegt sein werden, ist bei unserer NRW-Regierung ein Öffnen der Lokale und Reisen angesagt. Laschet, Laumann und die FDP, sie schwanken hin und her.
Sie haben nichts dazu gelernt. Ein Wechsel scheint dringend geboten.

1 Kommentar zu "Die Wechselstimmung ist da"

  1. Gisela Mattern | 29. März 2021 um 11:21 |

    Was erlauben Laschet?
    Er bricht absichtlich Verabredungen zwischen allen MP‘s und der Kanzlerin und nichts wird dagegen unternommen.
    Rechtsstaatlichkeit in der BRD sollte anders aussehen. Dieser Mann, der für seine Heimatstadt Aachen Vorteile durch „ Pilotregion“ einrichtet obwohl Inzidenz über 100, dieser Mann sollte mal auf seinen Zustand untersucht werden. Wieviel kranke und Gestorbene soll er denn noch verantworten müssen?

Kommentare sind deaktiviert.