Eine besondere Spende für das Deutsche Rote Kreuz in Mönchengladbach

SG GmbH Premio Reifen + Autoservice in Mönchengladbach spendet 1.700 Euro für die DRK Kindertrauergruppen

Über 1.700 Euro dürfen sich die Kindertrauergruppen des DRK Kreisverbandes Mönchengladbach freuen.
Das Geld stammt aus der Aktion „Reifenkunst“, an der im Sommer verschiedene Kindergärten aus Willich, Viersen-Dülken und Mönchengladbach teilgenommen haben.
Mit viel Farbe und Kreativität zauberten die Kinder aus Autoreifen Kunstwerke, die anschließend auf dem Sommerfest der SG GmbH Premio Reifen + Autoservice in Mönchengladbach ausgestellt und versteigert wurden.

„Für uns und auch für die teilnehmenden Kindergärten war schon zu Beginn der Aktion klar, dass wir das Geld, das bei der Versteigerung zusammenkommt, an eine Einrichtung für Kinder hier in Mönchengladbach spenden“, berichtet Jenny Schiffer-Bossmanns, Verantwortliche für das Projekt „Reifenkunst“.
Die Entscheidung für eine soziale Einrichtung fiel aber nicht leicht.
„Jedes Engagement für Kinder verdient Unterstützung, und darum haben wir uns die Auswahl nicht leicht gemacht. Aber da niemand von uns zuvor etwas von den Kindertrauergruppen gehört hat und es vielen anderen bestimmt ebenso geht, wollen wir auf diese wichtige Arbeit des DRK aufmerksam machen“, erklärt Schiffer-Bossmanns.

„Unsere Arbeit ist in der Öffentlichkeit tatsächlich viel zu wenig bekannt und es kommt so gut wie gar nicht vor, dass Spenden direkt an die Kindertrauergruppen gehen.
Umso mehr freuen wir uns jetzt natürlich“, berichtet Conny Wolff, Koordinatorin des ambulanten Hospizdienstes des DRK.
Und auch Wolfgang Weißmantel, Geschäftsführer des DRK Kreisverbandes Mönchengladbach, ließ es sich nicht nehmen, bei der Scheckübergabe anwesend zu sein und sich bei Frau Schiffer-Bossmanns und dem Geschäftsführer der SG Premio Hans Schiffer zu bedanken und einen Blumenstrauß zu überreichen: „Das ist wirklich eine tolle Weihnachtsüberraschung.“