Elisabeth-Krankenhaus in Rheydt sucht engagierte Ehrenamtler zur Unterstützung von Patienten mit Demenz

EliDie Ehrenamtler sollten Interesse haben, sich auf die Welt von Dementen einzulassen um ihre Bedürfnisse zu erkennen und darauf einzugehen.
Das „Eli“ möchte damit sein Angebot erweitern.
Die künftigen Betreuer sollen intensiv auf ihre neue Aufgabe vorbereitet werden. Eine spezielle Schulung im September und Oktober wird dafür angeboten.
Dozenten der Städtischen Kliniken werden in Zusammenarbeit mit dem Deutschen Roten Kreuz diese Seminare durchführen.
Eine Informationsveranstaltung zu diesem Projekt gibt es am Donnerstag, 15. August, 17 Uhr, im Verwaltungsgebäude des Elisabeth-Krankenhauses Rheydt, im Raum 5.
Interessierte sind herzlich eingeladen.