Erneuter Raub auf der Stresemannstraße

Polizei - BlaulichtBereits Anfang dieser Woche ereignete sich, wie bereits berichtet, auf der Stresemannstraße ein Raub zum Nachteil eines Jugendlichen, dem ein bislang Unbekannter mehrere Faustschläge verpasste, um in den Besitz seines iPhone zu gelangen.
Zu diesem Vorfall ging bei der Polizei, obwohl er sich gegen 18:00 Uhr ereignete und man davon ausgehen kann, dass die Stresemannstraße nicht menschenleer war, kein einziger Hinweis ein.
Gestern kam es auf der Stresemannstraße in Höhe der Parfümerie Ecke Harmoniestraße gegen 11:45 Uhr zu einem erneuten Raubdelikt.

Eine 71jährige Seniorin stellte ihr Fahrrad in dem dortigen Fahrradständer ab, als ein Unbekannter an sie herantrat und ihr einen braunen Stoffbeutel, den sie am Handgelenk trug, wegriss.

Mit seiner Beute flüchtete der Räuber in Richtung Marktstraße.

Er wird als ungepflegte Erscheinung beschrieben, ist etwa 180 cm groß, hat kurze dunkelblonde Haare und trug eine dunkle Jacke.

Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalls und Hinweisgeber zum Räuber, sich unter Telefon 02161-290 zu melden.