Fahrgäste mit Handicap: Schulungs-Reihe für NEW-Busfahrer startet im Mai

Fahrgäste mit Handicap stehen im Mittelpunkt der Schulung, die die
NEW mobil und aktiv Mönchengladbach gemeinsam mit der Polizei
Mönchengladbach für ihr Fahrpersonal anbietet.
An drei Terminen wird Erwin Hanschmann von der Unfallprävention der Polizei Mönchengladbach den Verkehrsbetrieben auf der Rheinstraße ab Mai einen Besuch abstatten.

Thematisch werden die drei Schulungs-Termine unterschiedliche Schwerpunkte haben: Mit Hilfe eines Simulationsanzugs, dem so genannten „Alternator“, können die
Busfahrer sich körperlich in die Situation eines Senioren versetzen und
Hürden beim Bus fahren selber erleben.
Außerdem wird jeweils noch eine Schulung zu den Themen „Fahrgäste mit Rollstuhl oder Rollator“ stattfinden.
In praktischen Übungen können die Busfahrer sich nicht nur in die Fahrgäste mit Handicap hineinversetzen, sondern auch den eigenen Handlungsbedarf erkennen.