Grüne in Mönchengladbach küren ihre Landtagskandidaten

Die Mönchengladbacher Bündnisgrünen haben sich auf ihrer heutigen Mitgliederversammlung auf die beiden Kandidaten für die vorgezogene Landtagswahl am 13. Mai 2012 geeinigt.
Zur Wahl gestellt hatten sich für den Landtagswahlkreis 49 Mönchengladbach I Hajo Siemes, für den Wahlkreis 50 Mönchengladbach II 50 Dr. Boris Wolkowski.
Hajo Siemes, 65-jähriges grünes „Urgestein“ aus Giesenkirchen, wurde mit 79,3 Prozent der Stimmen gewählt. Er wird im Wahlkreis I die Landtagsabgeordneten Michael Schroeren (CDU) sowie Hans-Willi Körfges (SPD) herausfordern

 

Der 36-jährige Jurist Dr. Boris Wolkowski aus Mönchengladbach-Windberg konnte 96,9 Prozent der abgegeben Stimmen auf sich vereinigen. Er tritt nun im Wahlkreis II gegen Norbert Post (CDU) und Angela Tillmann (SPD) an.

Während Boris Wolkowski im Falle einer Wahl zum Landtagsabgeordneten politisch insbesondere seine Schwerpunkte in den Bereichen Finanzen und Haushalt, Bürgerbeteiligung und Netzpolitik setzen will, sieht Hajo Siemes (65) seine Stärken in den Bereichen Umwelt, Naturschutz und Verkehr. „Unser Ziel für die Landtagswahl ist klar: Wir wollen eine stabile rot-grüne Mehrheit in Düsseldorf“, so die beiden Grünen-Landtagskandidaten. „Der bisher eingeschlagene Weg war richtig, wir werden ihn konsequent fortsetzen und deutliche grüne Akzente setzen. Dafür kämpfen wir.“