Gülistan Yüksel wirbt für Initiative „Unternehmergeist in die Schulen“

gülistan-yüksel-0008Ziel der Initiative „Unternehmergeist in die Schulen“ ist es, das unternehmerische Denken und Handeln von Schülerinnen und Schüler bereits in der Schule zu fördern.
Insbesondere junge Menschen sollen für die Themen Selbständigkeit und Unternehmertum begeistert werden.
Mut zum Aufbruch, Neugier und Ehrgeiz – das sind wichtige Erfolgsfaktoren, die Gründerinnen und Gründer auszeichnen.
„Junge Menschen sind neugierig, haben tolle Ideen und sind begeisterungsfähig. Sie wollen die Wirtschaft und den Arbeitsmarkt in der Praxis und der Region kennenlernen“, so die Mönchengladbacher Bundestagsabgeordnete Gülistan Yüksel (SPD). „Die Initiative bietet die Chance Erfahrungen für das Leben zu sammeln, die den jungen Menschen später im Studium oder im Beruf weiterhelfen“, so Yüksel weiter.

 
„Damit mehr junge Menschen in Deutschland den Weg in die Selbständigkeit wagen, ist es wichtig, frühzeitig für dieses Thema zu sensibilisieren. So können Chancen und Perspektiven aufgezeigt und zielgerichtet unterstützt werden“, so Yüksel.
Hierzu bietet die Initiative verschiedene Maßnahmen und Projekte an: vom Unternehmensbesuch bis hin zur Gründung einer eigenen Schülerfirma.

Einen guten Überblick über die verschiedenen Aktivitäten bietet die dazu geschaffene Internetplattform www.unternehmergeist-macht-schule.de, auf der die Projekte der Partner zur Thematik „Unternehmergeist in die Schulen“ vorgestellt und Informationsmaterial für die Schulen kostenlos abgerufen werden kann. Dort finden sich u.a. E-learning Programme zu wirtschaftlichen Themen.
Darüber hinaus gibt es unter dem Namen „Gründerklasse“ verschiedene Printprodukte, die im Unterricht eingesetzt werden können.
Damit Lehrerinnen und Lehrer die Projekte „ausprobieren“ können, bietet das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie am 5. und 6. Dezember 2014 in Berlin eine Fort- und Weiterbildung für Multiplikatoren an.
„Auch wir in der Region möchten die Initiative „Unternehmergeist in die Schulen“ unterstützen und laden dazu ein, die Angebote zu nutzen. Eine gute Gelegenheit, mehr über das Thema „Gründen“ zu erfahren, ist auch die diesjährige Gründerwoche Deutschland“, so Yüksel.
Vom 17. bis 23. November 2014 finden bundesweit viele attraktive Veranstaltungen statt, an denen sich Schulen, Unternehmen und Einrichtungen beteiligen und sich rund um das Gründungsgeschehen informieren können.