Hannelore Kraft unterstützt Gülistan Yüksel im Wahlkampf

H K in Rheydt 6Am gestrigen Mittwoch, den 18.09.2013, kam die Ministerpräsidentin und NRW Landesvorsitzende der SPD nach Mönchengladbach um die SPD- Bundestagskandidatin Gülistan Yüksel im Wahlkampf zu unterstützen.
Der Info-Stand der SPD-Mönchengladbach war am Harmonieplatz von einer beachtlichen Menschentraube umringt als die Ministerpräsidentin des Landes NRW Hannelore Kraft dort eintraf.
Der Landtagsabgeordnete Hans-Willi Körfges begrüßte die Ministerpräsidentin und zeigte sich erfreut, dass Hannelore Kraft nach Rheydt gekommen war, um Gülistan Yüksel in ihren Bemühungen in den Bundestag einzuziehen zu unterstützen.

 

Hannelore Kraft freute sich wieder einmal in Mönchengladbach zu sein, was, wie viele wissen, nicht selten ist, schlägt ihr Herz doch unter anderem für die Borussia.
In ihrer kurzen Ansprache machte sie noch einmal auf die Kernthemen im Regierungsprogramm der SPD aufmerksam.
Hannelore Kraft in Rheydt mit Gülistan Yüksel H K in Rheydt 2Sie brachte dabei besonders die Themen Steuererhöhung für Besserverdienende, Bekämpfung der Steuerflucht, gleiche Bezahlung für Mann und Frau, einen flächendeckenden gesetzlichen Mindestlohn von 8,50 Euro und keine tariflich vereinbarte Lohnuntergrenze, die Solidarrente von 850 Euro nach 45 Versicherungsjahren, Eindämmung der Leiharbeit und mehr Investitionen in Bildung zum Ausdruck.

H K in Rheydt 3 H K in Rheydt 4Auch scheute sie sich nicht auf die Fehler, die bei der Agenda 2010 gemacht worden sind hinzuweisen, rief aber dazu auf, der SPD die Möglichkeit zu geben diese wieder zu korrigieren. Bei ihrem anschließenden Rundgang über den Rheydter Wochenmarkt bestach sie durch Offenheit und sie sagte auch, sie wolle nicht nur den Menschen nach dem Munde reden, sondern vertrete, auch wenn es vielleicht Widerspruch hervorruft, ihre Meinung.

H K in Rheydt 5Gülistan Yüksel bedankte sich bei Hannelore Kraft und den Menschen in Mönchengladbach für die Unterstützung in ihrem Wahlkampf und konnte der Rede der Ministerpräsidentin nichts mehr hinzufügen. Sie rief die Menschen in Mönchengladbach auf, am Sonntag vom Wahlrecht Gebrauch zu machen.