Tag der „Offenen Tür“ in der Zentralküche der Sozial-Holding

Kunden, Angehörige und Bürger können den Köchen in die Töpfe schauen

Die Zentralküche der Sozial-Holding hat zum einem Offenen Nachmittag am, 13.10.2012, von 16 bis 18 Uhr in den modernen Küchenbetrieb an der August-Monforts-Straße 5 (41063 Mönchengladbach) eingeladen.
Kunden des Essens auf Rädern, Altenheimbewohner, Angehörige, aber auch Bürgerinnen und Bürger, die sich für einen Blick hinter die Kulissen interessieren, sind herzlich willkommen.

 

„Verfolgen Sie den Weg vom Wareneingang bis zum fertigen Gericht, lernen Sie die Küchenmannschaft kennen und genießen Sie kleine Kostproben aus der Küche“, empfehlen Helmut Wallrafen-Dreisow, Geschäftsführer der Sozial-Holding und Küchenleiterin Marion Stroemer.

Die vor sechs Jahren eröffnete Zentralküche der Sozial-Holding hat sich mit der innovativen „Cook & Chill“ -Methode bundesweite Beachtung und Ankerkennung erarbeitet.
Der Betrieb wurde bereits mehrfach von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE) „auf Herz und Nieren“ geprüft und für seinen für Senioren nährstoffoptimierten Speiseplan ausgezeichnet.
In der Zentralküche werden täglich bis zu 720 Mittagessen für die städtischen Altenheime der Sozial-Holding gekocht.
Zusätzlich werden etwa 170 Mittagessen für das „Essen auf Rädern“ zubereitet und im ganzen Stadtgebiet ausgeliefert.
Darüber hinaus hat die Zentralküche Kunden außerhalb von Mönchengladbach.