Impressionen vom Karneval in Giesenkirchen und dem Kinderprinzenpaar

Es hätte nicht besser werden können – das Wetter, die Sonne lachte.
Die Giesenkirchener waren in Scharen an den Zugweg gekommen. Sie hatten beste Laune und freuten sich auf ihren Stadtteil-Zug.
Der kam auch recht pünktlich und war ganz schnell zu Ende.
Nun waren die meisten Giesenkirchener enttäuscht, nicht von den bunten Wagen und Fußgruppen, die sie gerade gesehen hatten.

Sie konnten nicht verstehen, warum der Zug derart kurz war.
Wo waren die in den letzten Jahren gesehenen Schulen, die vielen Vereine oder auch die Musikkapellen?

So wurde ihnen im wahrsten Sinne des Wortes der Heimweg verhagelt, dieser Hagelschauer ging schnell wieder vorbei.
Die bleibende Enttäuschung wird für einige Gespräche sorgen, hoffentlich.
slideshow?