Karnevalsmotto des ADFC Mönchengladbach lautet: „Ganz Gladbach fährt Rad“

Treffpunkt: Rosenmontag um 12 Uhr vor dem Eingang der ev. Hauptkirche Rheydt

fahrradAm Rosenmontag rollt der 2. Mönchengladbacher Fahrrad-Karneval. Das diesjährige Karnevalsmotto lautet:
„Ganz Gladbach fährt Rad“.

Wie bereits im letzten Jahr werden die Teilnehmer gebeten, sich verkleidet auf´s Rad zu setzen und ca. 10 km durch die Stadt zu fahren. Da an Karneval fast alles erlaub ist, wird an diesem Tag in einer Gruppe auf der Straße gefahren.

Während der Radtour wird die Gruppe von jeder Menge guter Laune und Karnevalsmusik begleitet. Wer möchte, darf auch gerne Kamelle schmeißen.
Pünktlich zum Start des Rheydter Rosenmontagsumzuges (13:11 Uhr) werden alle Teilnehmer wieder am Marktplatz ankommen.
Es wird um zahlreiche Beteiligung gebeten, damit das Karnevalsmotto auch in die Tat umgesetzt werden kann..

1 Kommentar zu "Karnevalsmotto des ADFC Mönchengladbach lautet: „Ganz Gladbach fährt Rad“"

  1. Spettmann | 8. Februar 2015 um 20:00 |

    Gute Idee. Macht mit Sicherheit den Beteiligten auch einen Riesenspaß.
    Soviel Spaß wie es offensichtlich auch gemacht hat, mit 15 Personen, mitten in Rheydt, hoch zu Drahtesel, witzelnd bei rot über eine Ampel zu fahren. Neben dem Spaß, ist jeder Erwachsene nicht auch Vorbild? Die Straße gehört nicht nur zu Karneval dem Fahrradclub. Er nimmt sie sich auch sonst.
    In diesem Sinne: halt Pohl, all Rheydt, oder was auch immer.

Kommentare sind deaktiviert.