OB Norbert Bude verabschiedete Beigeordneten Peter Holzenleuchter

Nach acht Jahren Dienst bei der Stadtverwaltung geht Ordnungs-, Personal- und Feuerwehrdezernent in den Ruhestand

_DSC0106 (Kopie) VerabschiedungAm 30. Juni 2013 endet die Wahlzeit von Peter Holzenleuchter, der als Beigeordneter und zuständiger Dezernent für die Fachbereiche öffentliche Ordnung, Personal, Verwaltungsentwicklung und Feuerwehr in den Ruhestand tritt. Oberbürgermeister Norbert Bude verabschiedete Peter Holzenleuchter gestern in der Sitzung des Hauptausschusses und überreichte ihm nach 270 Sitzungen des Verwaltungsvorstandes und 53 Hauptausschusssitzungen die Entlassungsurkunde.

 

Peter H_DSC0118 (Kopie)olzenleuchter trat seinen Dienst als Beigeordneter bei der Stadtverwaltung am 1. Juli 2005 an. In seiner Amtszeit, so resümierte Oberbürgermeister Norbert Bude, wurde das Gesundheitsmanagement in der Stadtverwaltung mit den ersten Gesundheitstagen ausgebaut, die Regelbeurteilung flächendeckend eingeführt, der Kommunale Ordnungsdienst eingerichtet und die Kfz-Zulassungsstelle neu und bürgerfreundlicher organisiert. „Außerdem wurden in seiner Amtszeit acht Stellenpläne als maßgebliches Instrument der Personalentwicklung erstellt“, so der Oberbürgermeister weiter. Zum Abschied überreichte er Peter Holzenleuchter einen Abdruck des historischen Sigels von Abt Walter II aus dem Jahr 1183.

 

_DSC0114 (Kopie)Darüber hinaus wurde das Feuerwehrwesen mit der Sanierung der Feuerwachen weiter entwickelt. Der Korschenbroicher Peter Holzenleuchter leitete vor seinem Eintritt in den Dienst der Stadtverwaltung Mönchengladbach das Büro des damaligen Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Düsseldorf. Seine Verwaltungslaufbahn begann er 1968 als Auszubildender in der damaligen Amtsverwaltung Korschenbroich. Drei Jahre später wechselte er in die Stadtverwaltung Düsseldorf.

 

 

 

_DSC0119 (Kopie)Aus Düsseldorf stammt auch der Nachfolger des scheidenden Beigeordneten Peter Holzenleuchter. Hans Jürgen Schnaß, derzeit noch Hauptamtsleiter in der Düsseldorfer Stadtverwaltung, tritt am kommenden Montag, 1. Juli, seinen Dienst bei der Stadtverwaltung Mönchengladbach an.
(pmg)