Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Köln –
Falscher Geschäftsführer erbeutet Bargeld

Foto: Polizei

Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach einem derzeit noch unbekannten Betrüger.

Dem Gesuchten wird vorgeworfen, am 3. Dezember 2019 in Mönchengladbach mit einem gefälschten Ausweis mehrere tausend Euro von einem Firmenkonto abgehoben zu haben. Am 4. und 13. Dezember versuchte der Unbekannte die gleiche Masche in Kölner Banken. In beiden Fällen scheiterte er an aufmerksamen Angestellten.

Die Kriminalpolizei Köln fragt:
Wer kennt den auf den Fahndungsbildern gezeigten Mann und kann Angaben zu dessen Identität sowie Aufenthaltsort machen?

Hinweise bitte direkt an das Kriminalkommissariat 33 der Polizei Köln, Telefonnummer 0221 229-0 oder per E-Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

Kommentar hinterlassen zu "Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Köln –
Falscher Geschäftsführer erbeutet Bargeld"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*