Parkplatz Leppershütte wird instandgesetzt

Die zahlreichen Schlaglöcher auf dem Waldparkplatz Leppershütte, den viele Autofahrer als Startpunkt für Spaziergänge im Hoppbruch nutzen, sollen im Laufe des Frühjahrs beseitigt werden.
„Das ist eine erfreuliche Rückmeldung aus der Verwaltung“, sagt CDU-Ratsherr Frank Boss, der zum schlechten Zustand des Parkplatzes in der Bezirksvertretung Ost eine Anfrage gestellt hatte.
Ein Mitarbeiter der Abteilung Grünunterhaltung und kommunaler Forst hat sich daraufhin die Situation vor Ort angesehen und die Instandsetzung im Zuge der routinemäßigen Überarbeitung des Wegenetzes empfohlen.

Mit der Einschätzung der Verwaltung, dass aufgrund Schlaglöcher noch keine Unfallgefahr drohe und eine umgehende Beseitigung deshalb nicht erforderlich sei, kann Boss leben. „Wichtig ist, dass sich die Instandsetzung jetzt nicht allzu lange hinzieht und der schlechte Zustand des Parkplatzes nicht zum Dauerzustand wird.“