Überfall auf Sparkasse – Belohnung ausgesetzt

Im Stadtteil Geistenbeck hat ein bislang unbekannter Täter am Montagvormittag unter Vorhalt einer Schusswaffe eine Sparkassenfiliale überfallen.

Anschließend flüchtete er mitsamt Beute. Die Sparkasse hat eine Belohnung ausgesetzt.

Der Mann hatte die Filiale auf der Steinsstraße gegen 10.05 Uhr mit einer weißen / hellen Jutetasche betreten. Er ging zum Kassierer und forderte unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe Bargeld. Er steckte den ausgehändigten Betrag in eher geringer vierstelliger Höhe in die Tasche und flüchtete anschließend aus der Bank und zu Fuß weiter in Richtung Duvenstraße.

Vor dem Betreten der Bank hatte er noch einen „gelben Sack“ mit Styropormüll zwischen Tür und Türrahmen gelegt, um diese offen zu halten.

Bei Meldung des Überfalls bei der Polizei leitete diese umgehend eine Fahndung ein, diese verlief jedoch erfolglos. Der Täter wird als ca. 1.80m großer und etwa 40 Jahre alter Mann beschrieben. Er hatte kurze, dunkle aber grau durchzogene Haare und trug neben einem weißen Mund-Nasen-Schutz eine schwarze Brille mit rechteckigen Gläsern. Bekleidet war er mit einer dunklen Jeansjacke und einer schwarzen Hose, vermutlich handelt es sich um eine Trainingshose. Er trug keine Handschuhe.

Eine Fahndung mit Lichtbildern wird derzeit vorbereitet und schnellstmöglich an die Öffentlichkeit gehen.

Die Sparkasse hat für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters und der Wiederbeschaffung der Beute führt, eine Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgelobt.

Die Polizei fragt: Wer war Zeuge des Vorfalles? Wer hat vor oder nach der Tat einen solchen Mann gesehen oder Beobachtungen gemacht, die mit ihr in Zusammenhang stehen könnten?
Hinweise bitte an 02161-290. (cw)

1 Kommentar zu "Überfall auf Sparkasse – Belohnung ausgesetzt"

  1. Da ist die Belohnung anscheinend höher wie die Beute

    „ausgehändigten Betrag in eher geringer vierstelliger Höhe in die Tasche“
    „Belohnung in Höhe von 5.000 Euro ausgelobt“

    Hauptsache es hilft bei den Ermittlungen!

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*