Verleihung des Maria-Lenssen-Preises der SPD Rheydt-Mitte 2012

Preisträger sind die Städtischen Kliniken Mönchengladbach

Zum ersten Mal vergibt der SPD-Ortsverein Rheydt-Mitte den Maria-Lenssen-Preis.
Sie würdigt damit das besondere Engagement für die Förderung von Frauen in der Arbeitswelt und die Berufsausbildung junger Menschen durch Unternehmen oder Wirtschaftsorganisationen.

 

Der Preis wird am Dienstag, 27. März 2012, um 19.30 Uhr
in der Aula des Maria-Lenssen-Berufskollegs, Werner-Gilles-Straße 20-32, von dem Laudator Wolfgang Clement, Ministerpräsident a. D. und Bundesminister a. D., an die Städtischen Kliniken Mönchengladbach vergeben.

Für seine unterschiedlichen Maßnahmen für gute Arbeitsplätze wurde das Unternehmen schon verschiedentlich ausgezeichnet.
Die SPD Rheydt-Mitte will mit der Verleihung des Maria-Lenssen-Preis 2012 die Anstrengungen der Städtischen Klinik Mönchengladbach für die bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf würdigen.
Dazu will das Krankenhaus ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betriebliche Kinderbetreuungsplätze anbieten, durch die Arbeitszeiten und Betreuungszeiten der Kinder besser in Einklang gebracht werden können.

2 Kommentare zu "Verleihung des Maria-Lenssen-Preises der SPD Rheydt-Mitte 2012"

  1. Rainer Missy | 14. März 2012 um 17:25 |

    Hallo Leser von mg-heute,
    Was ist im OV Rheydt-Mitte der SPD los?
    Sind die verantwortlichen dort völlig durchgedreht?
    Wie können die Verantwortlichen in diesem OV einen Menschen als Laudator bestellen, der der SPD nachweißlich versucht hat Schaden zuzufügen und auch für eine andere Partei als ehemaliges SPD-Mitglied offen Werbung betrieben hat?
    Ich habe kein Verständnis dafür, dass der OV Rheydt-Mitte so Gefühllos ist und so der SPD-Mönchengladbach Schaden zufügt. Es ist nach meiner Meinung eine Provokation für die gesamte Mönchengladbacher SPD Herrn Clement als Redner in eine Veranstaltung der SPD einzuladen. Wenn die Verantwortlichen in der SPD OV Rheydt-Mitte Charakter haben machen sie die Einladung dieses Herrn schnellsten Rückgängig.

  2. Hallo mg-heute,

    nun hab ich doch gestern erst ein Mekker-Teil von wegen April-Scherz auf BZMG gelesen.

    Und jetzt das hier. Was ist denn nun richtig?

    Kann die BZMG es nicht mit der SPD oder umgekehrt?
    Können die nur noch GRÜN?

Kommentare sind deaktiviert.