Vizepräsident des Europäischen Parlamentes schwer verletzt – FDP sagt Veranstaltung am 1.3. ab

FDPNach dem schweren Verkehrsunfall ihres Freundes Alexander Alvaro,
Vizepräsident des Europäischen Parlamentes, sagt die FDP Mönchengladbach die für diesen Freitag, 1. März 2013 geplante Veranstaltung „Neue Kraft oder Neue Krise?“ im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „FDP frank & frei“ ab.
Mit großer Bestürzung hat die Partei die Nachricht aufgenommen. Die Wünsche und Gedanken gelten ihm und natürlich auch den weiteren Opfern und allen betroffenen Familien, teilte die FDP in einer Presseerklärung mit.
Alexander Alvaro liegt nach wie vor mit schweren Verletzungen in einer Klinik.