Wahlkampfthema: DIE LINKE: „Das jetzige Müllsystem ist für die Tonne!“

Vorstand: "Die Linke"

Die Partei strebt ein System an, dass Freiheiten schafft und umweltschädliche Fehlanreize beseitigt.

Dabei nimmt sie sich auch dem Thema Barrierefreiheit an. „Gerade ältere Menschen und Menschen mit Behinderung können die 240-Liter-Monster, die die mags ihren Haushalten zugewiesen hat, kaum bewegen. Vielleicht wäre es ihnen lieber und auch ungefährlicher, wenn sie viermal eine 60l Tonne bewegen? Um den jeweiligen häuslichen Bedingungen gerecht zu werden, fordern wir als Minimalbedingung die Wahlfreiheit der Tonnengrößen“, erklärt Schultz.

Hier das Positionspapier

Kommentar hinterlassen zu "Wahlkampfthema: DIE LINKE: „Das jetzige Müllsystem ist für die Tonne!“"

Hinterlasse einen Kommentar

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*