Wie geht es weiter mit der Pflegereform? – Diskussion mit Daniel Bahr und Ärzten aus Mönchengladbach

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr kommt nach Mönchengladbach

Die FDP setzt ihre Veranstaltungsreihe „FDP Frank & Frei“ mit einem prominenten Gast fort: Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr kommt am Mittwoch, 11. April 2012 in unsere Stadt und spricht im Haus Erholung ab 19:00 Uhr zum Thema „Strukturen modernisieren – Freiberuflichkeit bewahren“ – Aktuelle Themen der Gesundheitspolitik.
Zuletzt im Juni 2009 war Daniel Bahr als gesundheitspolitischer Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Gast einer Diskussionsrunde mit der Ärzteschaft in Mönchengladbach. Die gemeinsame Kritik an der Gesundheitsreform der Großen Koalition war damals genauso groß wie das Minus bei den Krankenkassen.

Nun ist Daniel Bahr Bundesgesundheitsminister, und die Krankenkassen haben Überschüsse.
Wie 2009 versprochen, kommt Daniel Bahr zurück nach Mönchengladbach, um eine Halbzeitbilanz liberaler Gesundheitspolitik seit 2009 zu ziehen.

  • Was hat sich seit Ulla Schmidt verändert?
  • Welche Schwerpunkte sind gesetzt worden?
  • Welche Fragen bereiten die meisten politischen und fachlichen Probleme?
  • Wie geht es weiter mit der Pflegereform?

Neben der Rede des Ministers wird es eine offene Diskussion geben, in der u.a. Dr. Ulrich Schubert, Niedergelassener Orthopäde und Gründungsmitglied des Ärztenetzes Facharzt-AG Rheydt die Ärzte vertreten wird.
Die Veranstaltung wird von Jörg Buer, dem als Zahnarzt tätigen stellvertretenden Parteivorsitzenden der FDP Mönchengladbach moderiert.

Anmeldungen sind dringend erforderlich.
Diese nimmt die FDP-Geschäftsstelle unter der Fax-Nummer 02166-48739 bzw. als Mail an silvana.terhaag@fdp-mg.de entgegen.